Startseite Kontakt Impressum

A 94, München - Pocking (A 3)

A 94, München – Pocking (A 3)
Neubau: Erharting – Winhöring (8,8 km)
Gesamtkosten: 67 Mio. EUR
Baubeginn: 2001
Bauzeit: 5 Jahre
Bauaausführung: Bietergemeinschaft aus Rädlinger/Berger Bau
Bauüberwachung: Autobahndirektion Südbayern

Projektbeschreibung:
Die A 94 stellt die kürzeste Fernstraßenverbindung zwischen München und der Grenzregion Passau mit Anbindung an Österreich, die Tschechische Republik sowie über das österreichische Autobahnnetz an die Länder Südosteuropas dar.
Sie ist für das bayerische Chemiedreieck von herausragender Bedeutung. Denn für diesen Wirtschaftsraum fehlt bisher eine leistungsfähige Anbindung an das übrige Autobahnnetz.
Ein bedeutender Abschnitt der A 94 ist die Umfahrung von Mühldorf, Neuötting und Altötting. Diese trägt entscheidend zur Entlastung der drei Städte vom Durchgangsverkehr bei. Für die im Zuge der Baumaßnahme erstellten Brückenbauwerke lieferten wir zur Dränage der Brückenwiderlager Dränmatten gemäß WAS 7.
Außerdem wurden von uns zur Abdichtung der zahlreich zu erstellenden Regenrückhaltebecken unsere NaBento-Bentonitmatten geliefert. Diese wurden von einem Fachbetrieb eingebaut.

NaBento als Abdichtung im RÜB






Drainmatten gemäß WAS7 an Brückenwiederlagern


weitere Infos zum Projekt:
Projektbeschreibung Autobahndirektion Südbayern

Referenzübersicht







 


 
FRECO Geo-Systeme | Raiffeisenstraße 1 | 63939 Wörth am Main | Tel. 09372 / 9978-0 | Fax 09372 / 9978-15 | contact@freco.net | www.freco.net