Startseite Kontakt Impressum

Vliesstoffe

Produkte
HaTe-Vliesstoffe
HV-Vliesstoffe
Terram-Vliesstoffe

Aufbau
Vliesstoffe entstehen durch die Verfestigung von Faserfloren aus flächenhaft aufeinandergelegten Endlosfasern oder 3-15 cm langen Spinnfasern (auch Stapelfasern). Die Verfestigung erfolgt meist mechanisch (z.B. durch Vernadeln oder Vernähen) und/oder kohäsiv (thermisch) und/oder adhäsiv (Bindemittel). Mechanisch verfestigte Vliesstoffe sind bei gleicher Grammatur voluminöser und dehnen sich stärker als kohäsiv oder adhäsiv verfestigte. Im Vergleich zu Geweben haben sie eine hohe Dehnbarkeit und können sich in Abhängigkeit davon sehr gut einer unebenen Unterlage anpassen.

Funktionen
Die Hauptaufgabe der Vliesstoffe liegt in den Bereichen Trennen und Filtern. Dabei verhindern sie die Durchmischung einer grobkörnigen Schüttung mit einem feinkörnigen angrenzenden Boden. Weiter verhindern sie das lokale Durchbrechen einer Schüttung auf wenig tragfähigem Untergrund.
Darüber hinaus wirken sie als Filter zwischen übereinanderliegenden Schichten bei geringem zeitlich begrenztem Wasserzutritt. Vliesstoffe werden auch beim Einsatz von offenen Sickermaterialien und Dränelementen gegenüber den zu entwässernden Böden als Filter genutzt.


Mechanisch verfestigte Vliesstoffe werden zum Schutz von Abdichtungen oder besonders zu schützenden Bauteilen eingesetzt. Dabei schützen Sie beispielsweise Dichtungsbahnen, Rohre, Bau- werksabdichtungen, sowie Dichtungsanstriche gegen mechanische Beanspruchung durch den angrenzenden Boden und den Baubetrieb.

Durch die Einbettung von Körnern des Überdeckmaterials in die Vliesfaserlage wird eine Lastverteilung auf eine größere Fläche bewirkt und bei fachgerechter Dimensionierung somit eine Perforation der darunterliegenden Dichtung verhindert.

Eine verpackende Funktion erfüllen Vliesstoffe bei Anwendungen, in denen Baustoffe, vornehmlich Erdstoffe, in Form von Schläuchen, Säcken und Containern umhüllt werden. Zum Beispiel als Sandcontainer im Wasserbau, Gewebeschläuche im Bereich Fels- anker, Sandsäcke zum Hochwasserschutz und zur Windsicherung.

Einsatzbereiche

Vliesstoffe eignen sich insbesondere für den Einsatz in folgenden Baubereichen:

  • RÜB
  • RiStWag
  • Deponiebau
  • Straßenbau
  • Tunnelbau
  • Hochbau
  • Ingenieurbau
  • Wasserbau
  • Flachdachabdichtungen






 


 
FRECO Geo-Systeme | Raiffeisenstraße 1 | 63939 Wörth am Main | Tel. 09372 / 9978-0 | Fax 09372 / 9978-15 | contact@freco.net | www.freco.net